2. Damenmannschaft spielt erstes Saisonspiel in Saarlouis

Am Sonntag, den 28. April 2013 darf auch endlich die zweite Damenmannschaft der Rockets in die Saison starten.

 

Im Winter entschieden die Verantwortlichen, auch in diesem Jahr eine Spielgemeinschaft – diesmal mit den Erbach Grasshoppers – einzugehen.

 

Diesen Schritt ist das Team gegangen, um den Druck von den vornehmlich sehr jungen Spielerinnen zu nehmen. Da die Darmstadt Rockets 2013 leider kein eigenes Juniorinnenteam im Spielbetrieb melden konnten, spielen die „Jungen Wilden“ in der zweiten Mannschaft gemeinsam mit Erwachsenen Spielerinnen in der Landesliga Nord.

 

Momentan stehen 15 Spielerinnen der Rockets und 12 Spielerinnen der Grasshoppers auf der Spielerliste der Spielgemeinschaft Rocket-Hoppers, eine Kaderdichte die eigentlich von beiden Vereinen eine eigene Meldung erlaubt hätte. Aber man wollte auf Nummer Sicher gehen und die Nachwuchstalente nicht unter Druck bringen. Somit erhoffen sich die Trainer der beiden Teams eine entspannte Saison, in der nicht vor jedem Spiel händeringend die neunte Spielerin gesucht werden muss.

 

Wie in der ersten Mannschaft werden auch in der zweiten Mannschaft viele neue und junge Gesichter zu bewundern sein. Mit Hager und Sinit Gebreigzeher (14), Rebecca Haacke (17), Judith Herth (14), Franca Mann (15), Olivia Farruggio (17), Asli Satici (14) und Medya Rencber (14) stehen acht Jugend- und Juniorinnenspielerinnen im Kader der Mannschaft. Unterstützt werden sie durch die Neuzugänge Wayana Resch (23) und Lara Runkel (19) sowie die altbekannten Ladies Mareen Klausnitzer (TeamCaptain), Jacqueline Krepper, Julia Rieger, Julia Romen und Saskia Steinmetz. Somit hat der Rockets-Kader der zweiten Mannschaft ein beachtliches Durchschnittsalter von 19,8 Jahren.

 

Und am Sonntag geht es dann endlich los. Gespielt wird in fernen Saarloius. Die Ladies freuen sich alle schon sehr und hoffen auf schönes Wetter und mitgereiste Fans.