Erstes Spiel der Softball-Spielgemeinschaft

Rockets- und Whippetsdamen zum ersten Mal gemeinsam auf dem Feld

Am vergangenen Samstag absolvierte die neu gegründete Spielgemeinschaft zwischen den Darmstadt Rockets und den Darmstadt Whippets ihr erstes Freundschaftsspiel. Begrüßen durfte das Team die Romans aus Ladenburg, welche letztes Jahr den Aufstieg in die Softball Verbandsliga in Baden-Württemberg schafften.


Das Team um Headcoach Björn Schumacher unterlag zwar den Gästen aus dem Süden, jedoch war es für alle etwas besonderes, sich das erste Mal als Spielgemeinschaft zu präsentieren. Wichtig für Schumacher war vor allem das Ausprobieren der Spielerinnen auf den verschiedenen Positionen. Somit hatte er die Möglichkeit, Stärken und Schwächen des Teams und der einzelnen Spielerinnen zu analysieren, um diese in den späteren Trainingseinheiten zu üben und verbessern. Im Großen und Ganzen war Schumacher jedoch mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Auch Matthias Neudörfl, Headcoach der ersten Damenmannschaft, gewann durch das Spiel neue Eindrücke. Die ein oder andere Spielerin wird auch dieses Jahr mit Sicherheit wieder die Möglichkeit haben, sich in der Bundesliga zu beweisen.

Folgend noch ein paar kurze Informationen zu den Spielerinnen der Rockets-Whippets-Spielgemeinschaft:

Als Pitcherin stehen Schumacher dieses Jahr Katja Sliva, Landesliga-MVP der letzten Saison, Melanie Heger, Nadja Wirth und Benita Böhnle zur Verfügung. Für das sichere Fangen und Blocken der Bälle hinter der Platte sind Jacky Krepper, Jannina Stein und Anke Schachtsiek zuständig. Für das Fangen der Bälle am ersten Base sind vor allem Angela Kiefer und Katja Sliva verantwortlich. Das Middleinfield wird das Zuhause von Jacky Krepper und Susy Hirschmann (beide zweites Base) sein, ergänzend mit Sonja Moskwa und Melanie Heger an Short Stop. Am dritten Base werden vor allem Meike Gratz und Nadja Wirth dafür sorgen, dass die geschlagenen Bälle in ihre Richtung den sicheren Weg an das erste Base finden werden. m Outfield sorgen Rebekka Schmidt, Jannina Stein, Mareen Klausnitzer, Susanne Weber und Nele Plagemann für die sicheren Flugaus.

Leider stehen uns dieses Jahr zwei Spielerinnen aus persönlichen Gründen nicht zur Verfügung. Christina Monnard Christina Hunger werden wohl erst nächstes Jahr wieder zum Team stoßen. Auch Catcherin und Dritte Base-Frau Jana Schneider wird dem Team aufgrund einer Verletzung der letzten Saison, wohl zu Beginn noch nicht zur Verfügung stehen. Doch das Team hofft, sie Mitte der Saison wieder in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Wir drücken die Daumen!

Man darf also gespannt sein, wie sich die Mannschaft in der kommenden Saison präsentieren wird. Das erste Heimspiel findet am kommenden Samstag, den 5. April um 13.30h auf dem Softballfeld in Darmstadt-Kranichstein statt. Begrüßen wird das Team die Eagles aus Neu-Anspach. Am darauffolgenden Sams, enetag, den 12. April, ist ebenfalls ein Heimspiel. Gegner ist die neu gegründete Softballmannschaft aus Babenhausen.
Zuschauer sind jederzeit Willkommen!