Vorbericht Softball BL @ Heidelberg

Nach dreiwöchiger Spielpause heißt es für das Bundesligateam am Samstag, den 28. Mai 2011 endlich wieder „Play Ball“. Gespielt wird auswärts gegen die Hedgehogs in Heidelberg.

Schon als Aufsteiger 2010 war Heidelberg kein leichter Gegner für die Rockets-Ladies. Zwar gingen die Raketen in der vergangenen Saison in vier Begegnungen dreimal als Sieger vom Platz, doch waren die Spiele immer hart umkämpft. Dementsprechend intensiv waren auch die Trainingseinheiten in den vergangenen drei Wochen.

Die Rockets stehen nach drei Spieltagen mit lediglich einem Sieg auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga Süd, die Hedgehogs mit einer Bilanz von zwei Siegen und vier Niederlagen einen Platz davor. Um sich in der Tabelle nach vorne arbeiten zu können, müssten die Damen zwei Siege aus Heidelberg entführen.

Kein unmögliches Unterfangen. Das Trainergespann Katja Sliva und Alexander Musiol kann auf einen tiefen und fast kompletten Kader zurückgreifen. Die Rockets werden mit 14 hoch motivierten und siegeswilligen Spielerinnen in das benachbarte Bundesland Baden-Württemberg reisen.


Zusätzlich wird das Team durch US-Neuzugang Stacye Toups vervollständigt. Stacye stammt ursprünglich aus Loveland in Ohio. Sie spielte an der Eastern Kentucky University und war dort „hauptberuflich“ Pitcherin. In der Saison 2010 war sie die beste Werferin ihres Teams mit einem beachtlichen ERA von 2,82 und gehört zu den 10 besten Pitcherinnen in ihrer Region. Doch sie bezeichnet sich selbst als Utility-Spielerin und wird das Rockets-Team nicht nur als Pitcherin, sondern auf allen Positionen verstärken. Zusätzlich wird sie das Trainer-Gespann mit ihrer langjährigen Coaching-Erfahrungen unterstützen. In Heidelberg wird Stacye ihr Debut in Deutschland geben.

Spielbeginn am Samstag, den 28. Mai in Heidelberg ist 13 Uhr. Wir freuen uns über jeden mitgereisten Fan :-)