Saison 2013

 

Obwohl es das Wetter da draußen nicht vermuten lässt, naht die Saison bereits in großen Schritten. Auch 2013 gehen die Rockets mit drei Mannschaften in den Liga-Spielbetrieb.

 

 

Das Herrenteam tritt in der neu gegründeten Hessischen Landesliga A an und wird sich mit Mannschaften aus Hanau, Frankfurt, Main-Taunus und Fulda messen.



Die erste Damenmannschaft tritt in der Verbandliga Hessen/Südwest an, die 2013 aus lediglich vier Teams bestehen wird. Es wird eine Dreier-Runde gespielt, jedes Team spielt also dreimal gegen jeden Gegner. Zur Vorbereitung auf die Saison haben die Damen bereits an einem Indoor-Turnier in Bad Homburg teilgenommen. Zusätzlich ist ein Vorbereitungs- Freundschaftsspiel gegen und mit den Heidelberg Hedgehogs geplant. Gespielt wird am 07. April 2013 um 13 Uhr auf dem Rockets-Softballfeld auf dem SV Blau-Gelb Vereinsgelände.
Die Saison startet für die erste Mannschaft schon früh mit einem Auswärtsspiel in Dreieich am 13. April. Zu Hause kann das Team dann zum ersten Mal am 27. April gegen Frankfurt bewundert werden.

 

 

Die zweite Damenmannschaft spielt dieses Jahr in einer Gemeinschaft mit den Erbach Grasshoppers. Das erste gemeinsame Training wird am Sonntag, den 17. März absolviert, in welchem die Mädels sich kennenlernen sollen und die Coaches (Jochen Scharmann aus Erbach und Katja Sliva aus Darmstadt) sich einen Überblick über die Spielerinnen verschaffen können. Das erste Saisonspiel bestreitet das Team dann am 04. Mai in Speyer.

 

 

Ein Juniorinnen-Team wird es nicht im Spielbetrieb geben. Doch die intensive Nachwuchsarbeit der letzten Jahre macht sich bemerkbar, und der Kreis der Nachwuchsspielerinnen im Alter bis 19 Jahren wird immer größer. Inzwischen zählt das Team sechs Spielerinnen, die ihre Spieleinsätze in der zweiten Mannschaft bekommen und dort die nötige Spielpraxis sammeln. Kontinuierliche Werbe- und Schulaktionen sollen den Kreis der Juniorinnen stetig erweitern, mit dem Ziel 2014 ein eigenes Nachwuchs-Team im Spielbetrieb melden zu können.

 

 

Seit dem letzten Sommer sind auf dem Rockets-Softballplatz auch immer mehr Kinder anzutreffen. Auch hier werden die Rockets für die zahlreichen Aktionen und Werbeveranstaltungen belohnt. Inzwischen hat sich auch hier ein kleines Team um Trainerin Katja Sliva formiert, und die RocKiddies, wie sie liebevoll von allen genannt werden, trainieren regelmäßig, fleißig und mit großem Eifer. Auf spielerische Art und Weise lernen die Youngsters die Sportart Softball kennen. Der Spaß steht hier im Vordergrund, und die Grundzüge des Sports Werfen, Fangen und Schlagen werden mit viel Kreativität und auf spielerische Weise vermittelt. Das Team besteht mittlerweile aus sechs Kindern im Alter zwischen 7 und 10 Jahren und vergrößert sich stetig. Da es in der näheren Umgebung keine Softballteams in dem Alter gibt, und auch kein regulärer Spielbetrieb für die Mädchen angeboten wird (in dem Alter spielen die Kinder meist Baseball) planen die Verantwortlichen Turniere und Freundschaftsspiele gegen Mädchen benachbarter Vereine und stehen mit diesem im regen Kontakt. Die Aktionen werden selbstverständlich rechtzeitig hier bekanntgegeben.