RocKiddies sammeln weiter Spielpraxis

Freundschaftsspiel gegen Main Taunus Redwings

Vergangenen Sonntag (23.06.2013) standen wieder die RocKiddies im Rampenlicht der Rockets-Welt und bestritten ihr nächstes Freundschaftsspiel - diesmal gegen die Main-Taunus Redwings. Groß war die Vorfreude und auch die Aufregung. Seit nun fast einem Jahr sind die RocKiddies Teil der Rockets und trainieren seitdem fleißig und mit großem Eifer. Sie stellen nicht nur die Welt ihrer Trainerin regelmäßig auf den Kopf, sondern sorgen bei jedem Spiel für große Zuschauerzahlen, denn es macht Freude, ihnen beim Spielen zuzuschauen.

Das Freundschaftsspiel gegen die Main-Taunus Redwings war inzwischen schon das dritte Spiel des Teams. Nach dem großen Turnier im April durften sie ihre Kräfte in einem Rocketsinternen Vergleich messen: "Jung gegen Erfahren" hieß es an einem Trainingsabend, der kurzerhand umfunktioniert wurde, um den Kindern mehr Spielpraxis zu ermöglichen.

Und am Samstag hieß es erneut: Play Ball RocKiddies! Wie auch schon im April waren die Rockets-Kinder sehr nervös, die Spielsituation und der Gegner machten doch noch gehörig Eindruck auf die kleinen Kinderseelen. Doch schon im zweiten Durchgang fiel alle Nervosität von ihnen ab und sie spielten und kämpften sich in die Herzen der Zuschauer. Und von den Tribünen waren viele Aaahs und Ooohs zu vernehmen, so sehr imponierten die Kinder den Zuschauern mit ihrem Können. "Es ist eine deutliche Steigerung zum Turnier im April zu sehen!" konstatierte Ramona Müller-Linow begeistert. Und nicht nur sie erkannnte, dass das Spiel der RocKiddies einem Softballspiel immer ähnlicher wird. Wie die Großen schlugen sie auf die Bälle, flitzten um die Bases und tagten die gegnerischen Spieler aus.

Am Ende unterlagen sie nach acht gespielten Inning mit 3 Punkten den Gegnern, ein Ergebnis, mit dem sich das Team stolz vor den Zuschauern und Eltern verbeugte und welches auch diesmal für eine süße Belohnung der Catering Chefin am Ende des Spieltages sorgte.

Gespielt haben: Adiam Aman Gebre (OF, P, C, 1B), Anais Bartenschlager (P, SS, 1B, 2B, 3B, OF), Silas Bartenschlager (C, OF, P), Jan Besang (OF, SS), Razan Hassan Kasem (P, 3B, OF, 1B), Lea Hörner (1B, P, SS, 2B, OF), Luisa Schmitt (1B, 2B, SS, 3B), Alina Shala (3B, 1B, 2B, OF).

 

Teambild

 

Stehend v.l.n.r. Katja Sliva (Coach), Silas Bartenschlager, Schildi, Luisa Schmitt, Lea Hörner, Razan Hassan Kasem

Kniend v.l.n.r. Jan Besang, Alina Shala, Anais Bartenschlager, Adiam Aman Gebre.

Es fehlen: Lily Hirsch, Lasse Lust, Luana Shala.