Rockets-Saison 2014

Ausblick

Das Wetter wird immer wärmer, der Winter scheint sich zu verabschieden und die Darmstadt Rockets stehen für die Saison 2014 in den Startlöchern. Doch wie jedes Jahr waren die Baseballer und Softballer im Winter nicht untätig und so zeichnet sich auch für die kommende Saison 2014 ein toller Aufwärtstrend im Verein ab:

Herren:
Das Herrenteam ist seit seinem Tief im Jahr 2012 in einem stetig wachsenden Prozess. Neue Verantwortliche, neue Trainer und neue Konzepte werben neue Spieler und dies bewirkt ein stetiges Wachstum des Teams. Das Team besteht inzwischen zu ausgewogenen Anteilen aus Neulingen, jungen Spielern sowie alten und erfahrenen Hasen. Diese Mischung lässt hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Und so freuen sich die Herren auf die kommende Saison, welche sie wie im Vorjahr in der Landesliga Süd antreten werden.



Damen:
Seit dem freiwilligen Abstieg des Damenteams aus der Softball Bundesliga 2012 ist dieses weiterhin sehr großen Veränderungen unterworfen. Viele Leistungsträgerinnen haben sich aus persönlichen Gründen für ein Kürzertreten entschieden, obendrauf kommen berufliche Weggänge und gesundheitliche Ausfälle. Das Team befindet sich seit zwei Jahren im Wandel. Teilweise können die Damen die zahlreichen Ausfälle und Veränderungen durch eigenen Nachwuchs kompensieren. Um die jungen Mädchen besser in das Team zu integrieren und sich voll und ganz auf die Ausbildung dieser konzentrieren zu können, haben die Ladies im Winter beschlossen, kein zweites Erwachsenen-Damenteam im Spielbetrieb zu melden. Die so frei werdenden Ressourcen sollen voll und ganz genutzt werden, um die stetig steigende Anzahl an jungen Spielerinnen auszubilden und in das Damenteam einzubinden. Das Ladies-Team wird 2014 wieder in der Verbandsliga Hessen/Südwest antreten.



Juniorinnen:
Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit der letzten Jahre trägt weiterhin Früchte und so werden die Darmstadt Rockets im Jahr 2014 zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein Juniorinnenteam in den offiziellen Spielbetrieb schicken. Bisher spielten einige der jungen Talente in der zweiten Damenmannschaft mit. Auf die Unterstützung der älteren Damen werden sie in der kommenden Saison im Juniorinnenspielbetrieb verzichten müssen, dafür dürfen sie sich endlich mit Gleichaltrigen messen. Die jungen Wilden werden in der Perspektivliga gegen Juniorinnenteams der Dreieich Vultures und Hünstetten Storms antreten. Schon im letzten Jahr durften sie in dieser Liga Probeschnuppern; sie übernahmen am letzten Spieltag den Startplatz eines anderen hessischen Teams, nachdem dieses aus Personalmangel zurückziehen musste. Dieses Jahr haben die Rockets-Juniorinnen ihren eigenen Startplatz und dürfen sich beweisen. Das Team besteht aus 14 Spielerinnen und wird mit einem Durchschnittsalter von 12,5 Jahren wohl eines der jüngsten in der Liga sein. Die Rockets-Verantwortlichen sind besonders stolz auf diese positive Entwicklung im Verein und wünschen den jungen Mädchen eine spaßige und erfolgreiche Saison!



Jugend Softball:
Auch in der Altersklasse der Mädchen bis 16 Jahren werden die Darmstadt Rockets dieses Jahr mitmischen. Die Mädchen bilden zahlenmäßig zwar noch kein eigenes Team, und doch sind auch hier die Verantwortlichen bemüht, das Team durch Werbeaktionen zu komplettieren und den Mädchen alle Möglichkeiten zu eröffnen. Sogar die Teilnahme an den Deutschen Softball Jugend U16-Meisterschaften in Karlsruhe am 31. Mai und 01. Juni 2014 ist angedacht. Hierzu wird aktuell noch ein anderer Verein zur Bildung einer Spielgemeinschaft gesucht. Desweiteren sind auch in dieser Altersklasse Freundschaftsspiele, Trainingswochenenden und Events geplant.



Schülerinnen Softball:
Das Softball-Schülerinnenteam bildet das Herzstück der Nachwuchsarbeit der Darmstadt Rockets und die positive Entwicklung der letzten Jahre hat sich hier stetig weiter fortgesetzt. Das Team befindet sich in einem gleichmäßigen Wachstum und umfasst inzwischen zwanzig Kinder. Aus Ermangelung an Gegnerinnen in der gleichen Altersklasse in der Nähe, wird das Team leider auch 2014 in keinem Liga-Betrieb antreten können. Die Trainer und Manager des Teams werden sich jedoch alle Mühe geben, die Mädchen diesem Umstand vergessen zu lassen, indem sie sich wie auch schon im Vorjahr um zahlreiche Freundschafts- und Trainingsspiele bemühen. Die Verantwortlichen sind mit Vereinen aus ganz Deutschland in Kontakt und planen einige Events, Wochenenden und Turniere. Die Mädchen werden sich also nicht langweilen und ihr fleißig antrainiertes und erarbeitetes Können in Spielen üben und zur Schau stellen können. Alle Termine werden selbstverständlich rechtzeitig hier bekannt gegeben. Man darf gespannt sein!



Schüler Baseball:
Das exponentielle Wachstum des Schülerinnenteams erforderte Maßnahmen von Seiten des Vereins, um den Kindern die best möglichen Trainingsbedingungen bieten zu können. So haben sich die Rockets-Verantwortlichen dazu entschossen, ein seperates Schüler-Baseball-Training anzubieten. Nach der geklärten Trainerfrage ist es nun offiziell und so wird ab April 2014 nach langer Zeit in der Rockets-Geschichte wieder ein Baseball-Schüler-Team im Rockets Ballpark anzutreffen sein. Dieses Team ist noch nicht komplett und es soll mithilfe von vielen Werbeaktionen gefüllt werden. Die Trainer und Kinder freuen sich sehr auf das neue Training und die kommende Saison.