Rockets-Softball-Jugend siegreich beim Freundschaftsspiel gegen Mannheim Tornados

Vergangenen Sonntag traf sich das Rockets-Softball-Jugendteam zum Freundschaftsspiel auf heimischem Platz mit dem neu gegründeten Nachwuchsteam der Mannheim Tornados. Mit Freude sahen die Rocket-Girls, dass das Mannheimer Team eine gleiche Altersstruktur aufwies, wie die kleinen Raketinnen: 10-14 Jahre alt sind die kleinen Tornados, die Rockets-Mädchen sind zwischen 10-15 Jahren alt. Und so erhofften sich die Mädchen ein Spiel auf Augenhöhe, was es am Ende dann auch war. Es wurde Coach-Toss gespielt.

 

Die Rockets-Mädchen brauchten ein Inning, um sich an die ungewohnte Situation, dass der Coach im Feld steht und ihnen Bälle zuwirft, zu gewöhnen. Im Gegensatz zu den Tornados, die gleich von Anfang an auf die Bälle schlugen und die Rockets unter Zugzwang brachten, schauten die Rockets die Bälle nur an oder schwangen daneben. Doch zum Glück fingen sie sich schnell und schüttelten die anfängliche Nervosität ab. Gleich im zweiten Durchgang liefen sie zur Hochform auf und überzeugten mit fünf Punkten. Sie schlugen schöne und harte Hits und imponierten den Zuschauern mit ihrem Baserunning. In der Defensive standen sie sicher und erzielten in jedem Inning ihre drei Aus (der Spielmodus war Coach-Toss, Inning-Wechsel nach 3 Aus oder 5 Runs) und beendet das Inning somit aus eigener Kraft. Das erste Spiel des Tages konnten sie so umjubelt 13:8 gewinnen.

 

  1 2 3 4 5 6 7 R H E
Mannheim Tornados
1 3 0 0 2 2 3 8 ? ?
Darmstadt Rockets
0 5 0 4 0 4 x 13 ?

?

Das zweite Spiel gestaltete sich ähnlich dem ersten: Mannheim legte gleich zu Beginn stark los und überzeugte durch gutes Hitting. Dies war das einzige Inning des Tages, welches die Mädchen nicht aus eigener Kraft beenden konnten, sondern nach fünf Punkten gewechselt wurde. Die Rocket-Girls starten zaghaft, wenn auch mit zwei Punkten erfolgreicher als im ersten Spiel. Langsam aber stetig hamsterten die Mädchen Punkte ihrem Konto gut. Im dritten Durchgang gab es ein wunderschönes Double-Play von der 12jährigen Zehra Tüfek zu bewundern. Obwohl sie erst seit diesem Sommer Softball spielt, nahm sie an Second Base den geschlagenen Ball auf, tagte die vorbeilaufende Läuferin aus und warf anschließend einen präzisen Wurf zu First-Base-Spielerin Anais Bartenschlager, welche den Ball fing und auch die Schlafgrau Aus machte. Das erste Double-Play war gelungen und Zehra die Heldin des Tages. Da die Defensive gut lief und die Offensive reichlich Punkte machte, konnten die kleinen Raketinnen auch das zweite Spiel des Tages für sich verbuchen. Endstand14:11.

 

  1 2 3 4 5 6 7 R H E
Mannheim Tornados
5 0 2 0 2 0 2 11 ? ?
Darmstadt Rockets
2 1 1 5 2 3 x 14 ?

?

 

Gespielt haben: Lily Hirsch (2B, P), Luisa Schmitt (C, LF, 2B, P), Lara Huschka (SS), Alina Shala (3B), Anais Bartenschlager (1B), Selina Krämer (P, 2B, CF), Vivien Thielen (RF, 2B, CF), Sina Mohamed (RF, CF, 2B), Zehra Tüfek (LF, 2B, P, RF), Lea Hörner (C, LF, 2B), Malibee Bendlin (P, 2B, CF, RF).

 

Das gesamte Team hat an diesem Tag überzeugt. Die Mädchen sind ein Team aus jüngeren Spielerinnen (Schülerinnen, 10-12 Jahre), die bereits 2-3 Jahre spielen und trainieren und älteren Spielerinnen (Jugend, 12-15 Jahre), die erst in diesem Jahr zum Team gestoßen sind. Und alle haben im Spiel überzeugt. Es wurden kaum Fehler gemacht, alle Mädchen haben am Schlag die Bälle ins Spiel gebracht und in der Defensive mit Spiel- und Regelverständnis, sicheren Aus und präzisen Würfen überzeugt. Das Jahr 2015 kann somit als voller Erfolg für die Nachwuchsarbeit der Darmstadt Rockets gewertet werden. Insgesamt 10 neue Spielerinnen für das Schülerinnen- oder Jugendteam, eine spaßvolle Saison und zwei Siege zum Abschluß sind eine zufriedenstellende Bilanz für die Rockets-Trainerinnen.

 

Das nächste und letzte Spiel der Freiluftsaison für die Rockets-Jugend und Rockets-Schülerinnen findet am 10. Oktober 2015 in Kiel statt. Dort treten die jungen Damen beim Fall Classic Softball Tournament bei den Kiel Seahawks gegen zwei Kieler Mannschaften und das U14-Team der Hamburg Knights an. Die Mädchen freuen sich alle sehr auf diesen Ausflug.Team JubelIMG 9747IMG 9749IMG 9750IMG 9751IMG 9753IMG 9764Teambild6